Gerichts- und Notarkostengesetz - GNotKG | § 37 Früchte, Nutzungen, Zinsen, Vertragsstrafen, sonstige Nebengegenstände und Kosten

Gesetz über Kosten der freiwilligen Gerichtsbarkeit für Gerichte und Notare

(1) Sind außer dem Hauptgegenstand des Verfahrens auch Früchte, Nutzungen, Zinsen, Vertragsstrafen, sonstige Nebengegenstände oder Kosten betroffen, wird deren Wert nicht berücksichtigt.

(2) Soweit Früchte, Nutzungen, Zinsen, Vertragsstrafen, sonstige Nebengegenstände oder Kosten ohne den Hauptgegenstand betroffen sind, ist deren Wert maßgebend, soweit er den Wert des Hauptgegenstands nicht übersteigt.

(3) Sind die Kosten des Verfahrens ohne den Hauptgegenstand betroffen, ist der Betrag der Kosten maßgebend, soweit er den Wert des Hauptgegenstands nicht übersteigt.

ra.de-OnlineKommentar zu § 37 GNotKG

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Gesetze | § 37 GNotKG

§ 37 GNotKG zitiert oder wird zitiert von 1 §§.

§ 37 GNotKG wird zitiert von 1 §§ in anderen Gesetzen.

RVG | § 23 Allgemeine Wertvorschrift


(1) Soweit sich die Gerichtsgebühren nach dem Wert richten, bestimmt sich der Gegenstandswert im gerichtlichen Verfahren nach den für die Gerichtsgebühren geltenden Wertvorschriften. In Verfahren, in denen Kosten nach dem Gerichtskostengesetz oder de

Referenzen - Urteile | § 37 GNotKG

Urteil einreichen

7 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 37 GNotKG.

Oberlandesgericht München Beschluss, 19. Jan. 2016 - 34 Wx 401/15

bei uns veröffentlicht am 19.01.2016

----- Tenor ----- Die Beschwerde der Antragstellerin gegen den Beschluss des Amtsgerichts Passau -Grundbuchamt - vom 19. November 2015 wird zurückgewiesen. ------ Gründe ------ Die Antragstellerin, eine in Österreich ansässige Bank in der...

Oberlandesgericht München Beschluss, 22. März 2016 - 34 Wx 43/16

bei uns veröffentlicht am 22.03.2016

------ Gründe ------ Oberlandesgericht München 34 Wx 43/16 Beschluss vom 22.3.2016 AG Garmisch-Partenkirchen - Grundbuchamt 34. Zivilsenat Leitsatz: In der Grundbuchsache Beteiligte: S.M. - Antragstellerin und Beschwerdeführerin - ...

Oberlandesgericht München Beschluss, 11. Jan. 2016 - 34 Wx 416/15

bei uns veröffentlicht am 11.01.2016

----- Tenor ----- I. Die Beschwerde der Antragstellerin gegen den Beschluss des Amtsgerichts Rosenheim -Grundbuchamt - vom 17. November 2015 in der Fassung des Berichtigungsbeschlusses vom 30. November 2015 wird zurückgewiesen. II. Der Geschäftswer

Oberlandesgericht München Beschluss, 30. Sept. 2015 - 34 Wx 280/15

bei uns veröffentlicht am 30.09.2015

------ Gründe ------ Oberlandesgericht München 34 Wx 280/15 Beschluss vom 30.9.2015 AG Rosenheim - Grundbuchamt 34. Zivilsenat Leitsatz: In der Wohnungsgrundbuchsache Beteiligte: D. - Antragstellerin und Beschwerdeführerin ...