Bundesrechtsanwaltsordnung - BRAO | § 2 Beruf des Rechtsanwalts

Bundesrechtsanwaltsordnung

(1) Der Rechtsanwalt übt einen freien Beruf aus.

(2) Seine Tätigkeit ist kein Gewerbe.

Anwälte

1 relevante Anwälte

1 Anwälte, die Artikel geschrieben haben, die diesen Paragraphen erwähnen

Anzeigen >Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner

Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht

Rechtsanwalt Dirk Streifler betreut vor allem Mandanten im Bereich des Insolvenzrechts und Sanierung, des Wirtschaftsrechts und des Wirtschaftsstrafrechts. Aus seiner Erfahrung als Gründer u.a. von Internetdienstleistern ist eine lösungsorientierte..
EnglischDeutsch

Referenzen - Veröffentlichungen

2 Veröffentlichung(en) in unserer Datenbank zitieren § 2 BRAO.

2 Artikel zitieren § 2 BRAO.

Anzeigen >Rechtsanwalt

31.08.2006
Rechtsanwältin - Rechtsanwälte - Rechtsanwaltskanzlei

"Es entspricht dem Rechtsstaatsgedanken und dient der Rechtspflege, dass dem Bürger schon aus Gründen der Chancen- und Waffengleicheit Rechtskundige zur Verfügung stehen, zu denen er Vertrauen hat und die seine Interessen möglichst frei und...

Anzeigen >Anwalt

07.04.2010

Der Anwalt (auch Rechtsanwalt) ist ein unabhängiges Organ der Rechtspflege (§1 BRAO), das einen freien, nicht gewerblichen Beruf ausübt (§2 BRAO). Das anwaltliche Berufsrecht ist in der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) und in der Berufsordnung...

Referenzen - Gesetze

§ 2 BRAO zitiert oder wird zitiert von 1 §§.

§ 2 BRAO wird zitiert von 1 anderen §§ im BRAO.

Anzeigen >BRAO | § 192 Erhebung von Gebühren und Auslagen


Die Rechtsanwaltskammer kann für Amtshandlungen nach diesem Gesetz, insbesondere für die Bearbeitung von Anträgen auf Zulassung zur Rechtsanwaltschaft und auf Bestellung eines Vertreters sowie für die Prüfung von Anträgen auf Erteilung der...

Referenzen - Urteile

10 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 2 BRAO.

Anzeigen >Bundesgerichtshof Urteil, 12. Mai 2016 - IX ZR 241/14

12.05.2016

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL IX ZR 241/14 Verkündet am: 12. Mai 2016 Kluckow Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja B

Anzeigen >Finanzgericht München Urteil, 23. März 2015 - 4 K 1636/14

23.03.2015

----- Tenor ----- 1. Die Klage wird abgewiesen. 2. Die Kosten des Verfahrens trägt die Klägerin. ---------- Tatbestand ---------- Die Beteiligten streiten über die Rechtmäßigkeit des Widerrufs der Anerkennung der Klägerin als...

Anzeigen >Bundesgerichtshof Urteil, 17. Nov. 2011 - IX ZR 161/09

17.11.2011

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL IX ZR 161/09 Verkündet am: 17. November 2011 Preuß Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja

Anzeigen >Bundesgerichtshof Beschluss, 20. Juni 2006 - VI ZB 75/05

20.06.2006

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS VI ZB 75/05 vom 20. Juni 2006 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja BGB §§ 134, 138 Aa BRAO §§ 1, 2 RBerG Art. 1 § 1 Die Abweisung einer Klage und die...