Abgabenordnung - AO 1977 | § 25 Mehrfache örtliche Zuständigkeit

Abgabenordnung

Sind mehrere Finanzbehörden zuständig, so entscheidet die Finanzbehörde, die zuerst mit der Sache befasst worden ist, es sei denn, die zuständigen Finanzbehörden einigen sich auf eine andere zuständige Finanzbehörde oder die gemeinsame fachlich zuständige Aufsichtsbehörde bestimmt, dass eine andere örtlich zuständige Finanzbehörde zu entscheiden hat. Fehlt eine gemeinsame Aufsichtsbehörde, so treffen die fachlich zuständigen Aufsichtsbehörden die Entscheidung gemeinsam.

ra.de-OnlineKommentar zu § 25 AO 1977

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Gesetze | § 25 AO 1977

§ 25 AO 1977 zitiert oder wird zitiert von 1 §§.

§ 25 AO 1977 wird zitiert von 1 anderen §§ im AO 1977.

AO 1977 | § 28 Zuständigkeitsstreit


(1) Die gemeinsame fachlich zuständige Aufsichtsbehörde entscheidet über die örtliche Zuständigkeit, wenn sich mehrere Finanzbehörden für zuständig oder für unzuständig halten oder wenn die Zuständigkeit aus anderen Gründen zweifelhaft ist....

Referenzen - Urteile | § 25 AO 1977

Urteil einreichen

1 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 25 AO 1977.

Verwaltungsgericht München Urteil, 21. Apr. 2016 - M 10 K 15.5124

bei uns veröffentlicht am 21.04.2016

----- Tenor ----- I. Das Verfahren wird eingestellt, soweit die Partien es für erledigt erklärt haben. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen. II. Die Klägerin hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. III. Die Kostenentscheidung ist vorläufig...