Herr Alfred Keukenschrijver, Richter am Bundesgerichtshof, X. Zivilsenat

Gericht

Bundesgerichtshof

Herr Alfred Keukenschrijver wurde am 9. November 1947 in Bad Homburg geboren. 

Nach Beendigung seiner juristischen Ausbildung trat er 1974 als Mitarbeiter im Bayerischen Staatsministerium der Justiz in den Justizdienst des Freistaats Bayern ein. 1977 wurde er zum Staatsanwalt, 1978 zum Richter am Landgericht München II ernannt. Seit seinem Wechsel zum Bundespatentgericht im Jahr 1986 bildete das Patentrecht den Schwerpunkt seiner richterlichen Tätigkeit. Auch während seiner Abordnung als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Bundesgerichtshof in den Jahren 1988 bis 1991 war er dem Patentsenat zugewiesen.

Herr Keukenschrijver wurde nach einer mehrmonatigen Abordnung an das Ministerium der Justiz des Landes Sachsen-Anhalt im Jahr 1996 zum Richter am Bundesgerichtshof ernannt. Seither gehört er dem insbesondere für das Patent- und Gebrauchsmusterrecht zuständigen X. Zivilsenat an. In den Jahren 2009 und 2010 war Herr Keukenschrijver dem vorübergehend als Hilfssenat zur Entlastung des X. Zivilsenats eingerichteten Xa-Zivilsenat als stellvertretender Vorsitzender zugewiesen und zuletzt mit der Wahrnehmung der Tätigkeit des Vorsitzenden betraut. Seit 2011 ist er stellvertretender Vorsitzender im X. Zivilsenat, dessen Rechtsprechung er insbesondere im Patentrecht, aber auch im Arbeitnehmererfindungs- und im Sortenschutzrecht maßgeblich mitgeprägt hat.

Herr Keukenschrijver hat sich überdies als Kommentator des Patent- und des Sortenschutzgesetzes sowie durch ein Werk zum Patentnichtigkeitsverfahren in Fachkreisen einen Namen gemacht.

Textquelle: https://www.bundesgerichtshof.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2012/2012218.html

 

Urteile

Urteil einreichen

789 Urteile auf ra.de, an denen Herr Alfred Keukenschrijver, Richter am Bundesgerichtshof, X. Zivilsenat mitgewirkt hat

Bundesgerichtshof Beschluss, 25. Mai 2004 - X ARZ 101/04

bei uns veröffentlicht am 25.05.2004

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS X ARZ 101/04 vom 25. Mai 2004 in dem Rechtsstreit Der X. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 25. Mai 2004 durch den Vorsitzenden Richter Dr. Melullis, den Richter Keukenschrijver,

Bundesgerichtshof Beschluss, 03. Mai 2011 - X ARZ 101/11

bei uns veröffentlicht am 03.05.2011

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS X ARZ 101/11 vom 3. Mai 2011 in dem Gerichtstandbestimmungsverfahren Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZPO § 29c Auch wenn ein Vertrag über die Beteiligung an einem in der...

Bundesgerichtshof Beschluss, 09. Juli 2002 - X ARZ 110/02

bei uns veröffentlicht am 09.07.2002

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS X ARZ 110/02 vom 9. Juli 2002 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein ZPO § 36 Abs. 1 Nr. 6, § 281 Abs. 2 Ein Verweisungsbeschluß ist nicht schon deshalb willkürlich, weil

Bundesgerichtshof Beschluss, 16. Dez. 2003 - X ARZ 117/03

bei uns veröffentlicht am 16.12.2003

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS X ARZ 117/03 vom 16. Dezember 2003 in dem Rechtsstreit Der X. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat durch den Vorsitzenden Richter Dr. Melullis, den Richter Keukenschrijver, die Richt

Bundesgerichtshof Beschluss, 26. Juli 2001 - X ARZ 132/01

bei uns veröffentlicht am 26.07.2001

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS X ARZ 132/01 vom 26. Juli 2001 in dem Verfahren zur Bewilligung der Prozeßkostenhilfe Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein ZPO § 36 Abs. 1 Nr. 6; GVG § 17a Abs. 2 a) Bei negativen...

Bundesgerichtshof Beschluss, 08. Juli 2003 - X ARZ 138/03

bei uns veröffentlicht am 08.07.2003

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS X ARZ 138/03 vom 8. Juli 2003 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja GVG § 17 a; ZPO § 36 Abs. 1 Nr. 6 Die durch § 17 a Abs. 4 GVG eröffnete...

Bundesgerichtshof Beschluss, 16. Sept. 2003 - X ARZ 175/03

bei uns veröffentlicht am 16.09.2003

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS X ARZ 175/03 vom 16. September 2003 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: ja BGHR: ja ZPO § 36 Abs. 1, 3 Eine Divergenzvorlage gemäß § 36 Abs. 3 ZPO setzt voraus, daß ein...

Bundesgerichtshof Beschluss, 12. Juni 2012 - X ARZ 195/12

bei uns veröffentlicht am 12.06.2012

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS X ARZ 195/12 vom 12. Juni 2012 in dem Gerichtsstandsbestimmungsverfahren Der X. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 12. Juni 2012 durch den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Meier-Be

Bundesgerichtshof Beschluss, 11. Nov. 2003 - X ARZ 197/03

bei uns veröffentlicht am 11.11.2003

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS X ARZ 197/03 vom 11. November 2003 in dem Rechtsstreit Der X. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat durch den Vorsitzenden Richter Dr. Melullis und die Richter Prof. Dr. Jestaedt,...

Bundesgerichtshof Beschluss, 26. Juli 2005 - X ARZ 210/05

bei uns veröffentlicht am 26.07.2005

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS X ARZ 210/05 vom 26. Juli 2005 in dem Rechtsstreit Der X. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 26. Juli 2005 durch den Vorsitzenden Richter Dr. Melullis, die Richter Scharen,...

Karlsruhe

Herrenstraße 45 a, 76133 Karlsruhe
0721 159-2512