Gründungshaftung

Gründungshaftung

04.11.2008
beiRechtsanwalt Dirk Streifler - Partner
Rechtsberatung zum Wirtschaftsrecht - Rechtsanwalt Dirk Streifler - S&K Rechtsanwälte in Berlin - Mitte
Die Gründungshaftung gemäß § 9a GmbHG bezeichnet die gesamtschuldnerische Haftung des Gesellschafters und -führers für falsche Angaben zum Zweck der Errichtung (Abs. 1) und Schädigung der Gesellschaft durch Einlagen und Gründungsaufwand (Abs. 2). Der Zweck dieser Norm ist der Schutz der Gesellschaft. Durch § 9b GmbHG wird die Haftung zugunsten der Gläubiger dahingehend erweitert, dass ein Verzicht der Gesellschaft auf die Ersatzansprüche aus § 9a GmbHG oder ein Vergleich über sie unwirksam ist, soweit eine Beeinträchtigung der Gläubigerinteressen hierdurch vorliegt.

Anzeigen >Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner

Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch