Einlagensicherungsgesetz - EinSiG | § 3 Informationen für den Einleger über die Einlagensicherung

Einlagensicherungsgesetz

(1) Die Internetseiten der Einlagensicherungssysteme müssen alle erforderlichen Informationen für die Gläubiger eines CRR-Kreditinstituts, die Inhaber einer Einlage sind (Einleger), enthalten, insbesondere Informationen über das Entschädigungsverfahren und die Bedingungen der Einlagensicherung nach Maßgabe dieses Gesetzes.

(2) Die Informationen für die Einleger können die Funktionsweise des Einlagensicherungssystems sachlich beschreiben, dürfen aber keinen Verweis auf eine unbegrenzte Deckung von Einlagen enthalten.

ra.de-OnlineKommentar zu § 46 UStDV 1980

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Gesetze | § 46 UStDV 1980

§ 46 UStDV 1980 zitiert oder wird zitiert von 2 §§.

§ 46 UStDV 1980 wird zitiert von 1 §§ in anderen Gesetzen.

KredWG | § 23a Sicherungseinrichtung


(1) Ein Institut, das Bankgeschäfte im Sinne des § 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1, 4 oder 10 betreibt oder Finanzdienstleistungen im Sinne des § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 bis 4 erbringt, hat Kunden, die nicht Institute sind, im Preisaushang über die...

§ 46 UStDV 1980 wird zitiert von 1 anderen §§ im UStDV 1980.

EinSiG | § 63 Übergangsregelung


(1) Auf Entschädigungsfälle, die bis zum Inkrafttreten des Einlagensicherungsgesetzes vom 28. Mai 2015 (BGBl. I S. 786) festgestellt sind, sind die §§ 3 bis 5 des Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetzes vom 16. Juli 1998 (BGBl. I S....