Gesetz über Rechte an eingetragenen Schiffen und Schiffsbauwerken - SchRG | § 76

(1) Eine Schiffshypothek kann auch an einem auf einer Schiffswerft im Bau befindlichen Schiff (Schiffsbauwerk) bestellt werden.

(2) Die Bestellung ist zulässig, sobald der Kiel gelegt und das Schiffsbauwerk durch Namen oder Nummer an einer bis zum Stapellauf des Schiffs sichtbar bleibenden Stelle deutlich und dauernd gekennzeichnet ist. Eine Schiffshypothek kann an einem Schiffsbauwerk nicht bestellt werden, wenn es nach der Fertigstellung als Seeschiff nicht mehr als fünfzig Kubikmeter Bruttoraumgehalt haben oder als Binnenschiff zur Eintragung in das Binnenschiffsregister nicht geeignet sein wird.

Referenzen - Gesetze | § 22 BerRehaG

§ 22 BerRehaG zitiert oder wird zitiert von 4 §§.

§ 22 BerRehaG wird zitiert von 3 §§ in anderen Gesetzen.

Schiffsregisterordnung - SchRegO | § 69


(1) Bei der Anmeldung des Schiffsbauwerks sind anzugeben: 1. der Name oder die Nummer oder sonstige Bezeichnung und die Gattung des im Bau befindlichen Schiffs;2. der Bauort und die Schiffswerft, auf der das Schiff erbaut wird;3. der Eigentümer.

BMVI-Wasserstraßen und Schifffahrt Besondere Gebührenverordnung - BMVI-WS-BGebV | Anlage (zu § 2) Gebühren- und Auslagenverzeichnis


(Fundstelle: BGBl. I 2021, 4746 - 4778) Abschnitt 1 Gebühren der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes für gebührenpflichtige Leistungen auf dem Gebiet des Aus- und Neubaus von Bundeswasserstraßen und der Strompolizei Num

Binnenschifffahrtskostenverordnung - BinSchKostV 2002 | Anlage (zu § 1 Abs. 2) Gebührenverzeichnis


(Fundstelle: BGBl. I 2001, 4220 - 4233; bzgl. einzelner Änderungen vgl. Fußnote) Laufende Nummer Gegenstand Abgekürzte Rechtsgrundlage Fundstellenhinweis im Anhang Nr. Gebühr Euro 1. Individuell zurechenbare öffentliche Leistungen im Zusammenhan
§ 22 BerRehaG wird zitiert von 1 anderen §§ im Berufliches Rehabilitierungsgesetz.

Gesetz über Rechte an eingetragenen Schiffen und Schiffsbauwerken - SchRG | § 81a


Eine Schiffshypothek kann auch an einem im Bau befindlichen oder fertiggestellten Schwimmdock bestellt werden. §§ 77, 78, 80 gelten entsprechend. Bei im Bau befindlichen Schwimmdocks sind auch die Vorschriften des § 76 Abs. 2 Satz 1 und der §§ 79, 81