Kapitalanlagegesetzbuch - KAGB | § 89a Vergütung, Aufwendungsersatz

(1) Die Verwahrstelle darf der AIF-Verwaltungsgesellschaft aus den zu einem inländischen AIF gehörenden Konten nur die für die Verwaltung des inländischen AIF zustehende Vergütung und den ihr zustehenden Ersatz von Aufwendungen auszahlen. Werden die Konten bei einer anderen Stelle nach § 83 Absatz 6 Satz 2 geführt, bedarf die Auszahlung der der AIF-Verwaltungsgesellschaft für die Verwaltung des inländischen AIF zustehenden Vergütung und des ihr zustehenden Ersatzes von Aufwendungen der Zustimmung der Verwahrstelle.

(2) Die Verwahrstelle darf die Vergütung, die ihr für die Verwahrung des inländischen AIF und die Wahrnehmung der Aufgaben nach Maßgabe dieses Gesetzes zusteht, nur mit Zustimmung der AIF-Verwaltungsgesellschaft entnehmen. Entsprechendes gilt, wenn die zu einem inländischen AIF gehörenden Konten bei einer anderen Stelle nach § 83 Absatz 6 Satz 2 geführt werden.

ra.de-OnlineKommentar zu § 89a KAGB

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Gesetze | § 89a KAGB

§ 89a KAGB zitiert oder wird zitiert von 2 §§.

§ 89a KAGB wird zitiert von 1 §§ in anderen Gesetzen.

Verordnung über Kryptofondsanteile - KryptoFAV | § 3 Registerführende Stelle


Abweichend von § 16 Absatz 2 des Gesetzes über elektronische Wertpapiere ist registerführende Stelle bei Kryptofondsanteilen die Verwahrstelle oder ein anderes von der Verwahrstelle beauftragtes Unternehmen, das gemäß § 1 Absatz 1a Satz 2 Nummer 8 in
§ 89a KAGB zitiert 1 andere §§ aus dem Kapitalanlagegesetzbuch.

Kapitalanlagegesetzbuch - KAGB | § 83 Kontrollfunktion


(1) Die Verwahrstelle hat sicherzustellen, dass 1. die Ausgabe und Rücknahme von Anteilen oder Aktien des inländischen AIF und die Ermittlung des Wertes der Anteile oder Aktien des inländischen AIF den Vorschriften dieses Gesetzes und den Anlagebedin

Referenzen

(1) Die Verwahrstelle hat sicherzustellen, dass 1. die Ausgabe und Rücknahme von Anteilen oder Aktien des inländischen AIF und die Ermittlung des Wertes der Anteile oder Aktien des inländischen AIF den Vorschriften dieses Gesetzes und den Anlagebedingungen, der...