Bürgerliches Gesetzbuch - BGB | § 1828 Erklärung der Genehmigung

Das Familiengericht kann die Genehmigung zu einem Rechtsgeschäft nur dem Vormund gegenüber erklären.

Referenzen - Gesetze | § 1828 BGB

§ 1828 BGB zitiert oder wird zitiert von 4 §§.

§ 1828 BGB wird zitiert von 1 §§ in anderen Gesetzen.

Gerichts- und Notarkostengesetz - GNotKG | Anlage 1 (zu § 3 Absatz 2) Kostenverzeichnis


(Fundstelle: BGBl. I 2013, 2613 – 2653; bzgl. der einzelnen Änderungen vgl. Fußnote) Gliederung Teil 1 Gerichtsgebühren Hauptabschnitt 1 Betreuungssachen und betreuungsgerichtliche Zuweisungssachen Abschnitt 1 Verfahren vor dem Betreu
§ 1828 BGB wird zitiert von 3 anderen §§ im Bürgerliches Gesetzbuch.

Bürgerliches Gesetzbuch - BGB | § 1832 Genehmigung des Gegenvormunds


Soweit der Vormund zu einem Rechtsgeschäft der Genehmigung des Gegenvormunds bedarf, finden die Vorschriften der §§ 1828 bis 1831 entsprechende Anwendung; abweichend von § 1829 Abs. 2 beträgt die Frist für die Mitteilung der Genehmigung des Gegenvorm

Bürgerliches Gesetzbuch - BGB | § 1643 Genehmigungspflichtige Rechtsgeschäfte


(1) Zu Rechtsgeschäften für das Kind bedürfen die Eltern der Genehmigung des Familiengerichts in den Fällen, in denen nach § 1821 und nach § 1822 Nr. 1, 3, 5, 8 bis 11 ein Vormund der Genehmigung bedarf. (2) Das Gleiche gilt für die Ausschlagung

Bürgerliches Gesetzbuch - BGB | § 1908i Entsprechend anwendbare Vorschriften


(1) Im Übrigen sind auf die Betreuung § 1632 Abs. 1 bis 3, §§ 1784, 1787 Abs. 1, § 1791a Abs. 3 Satz 1 zweiter Halbsatz und Satz 2, §§ 1792, 1795 bis 1797 Abs. 1 Satz 2, §§ 1798, 1799, 1802, 1803, 1805 bis 1821, 1822 Nr. 1 bis 4, 6 bis 13, §§ 1823 bi

Referenzen - Urteile | § 1828 BGB

Urteil einreichen

5 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 1828 BGB.

Oberlandesgericht München Beschluss, 17. Juli 2015 - 34 Wx 179/15

bei uns veröffentlicht am 17.07.2015

Gründe Oberlandesgericht München 34 Wx 179/15 Beschluss vom 17.7.2015 AG München - Grundbuchamt 34. Zivilsenat Leitsatz: In der Wohnungs- und Teileigentumsgrundbuchsache Beteiligte: ... wegen Zwischenverfügung (Bestellung eines Ergänzung

Landgericht Magdeburg Beschluss, 30. Mai 2017 - 10 OH 66/16

bei uns veröffentlicht am 30.05.2017

TenorAuf Antrag der Antragstellerin wird die Notarkostenrechnung vom 18.11.2016 – unter Aufhebung im Übrigen - abgeändert, dass die zu erstattenden Kosten festgesetzt werden auf einen Betrag von 16,42 €. Die Entscheidung ist gerichtsgebührenfrei; ei

Oberlandesgericht Hamm Beschluss, 31. Aug. 2016 - 15 W 308/16

bei uns veröffentlicht am 31.08.2016

Tenor Auf die Beschwerde wird die angefochtene Zwischenverfügung aufgehoben, soweit mit ihr das Fehlen eines Nachweises der Vertretungsberechtigung der Betreuerin  der Beteiligten zu 1) beanstandet worden ist. Im Übrigen wird die Beschwerde mit der

Oberlandesgericht Hamm Beschluss, 18. März 2016 - 2 WF 170/15

bei uns veröffentlicht am 18.03.2016

Tenor 1. Auf die Anschlussbeschwerde des Ergänzungspflegers vom 05.02.2016 werden der am 10.07.2015 und der am 17.08.2015 erlassene Beschluss des Amtsgerichts - Familiengericht - Gladbeck abgeändert und wie folgt neu gefasst: Die Gesellschafterbes

Oberlandesgericht Köln Beschluss, 06. März 2015 - 2 Wx 44/15

bei uns veröffentlicht am 06.03.2015

Tenor Die Beschwerden der Beteiligten zu 2) bis 4) vom 23.12.2014 gegen den am 03.12.2014 erlassenen Beschluss der Rechtspflegerin des Amtsgerichts – Grundbuchamtes – Bonn vom 02.12.2014, FS-726-9, werden zurückgewiesen. Die Kosten der Beschwerdeve