EnglischRumänischDeutsch
Die Kanzlei Kreutzer bietet qualitative Dienstleistungen aus einem breitgefächerten Beratungsspektrum im nationalen und internationalen Umfeld. Dabei gehören die Bereiche des Wirtschaftsrechts und des Internationalen Rechts zu unserem zentralen Kompetenzbereich.

Rechtsgebiete

7 Rechtsgebiete

Internationales Gesellschaftsrecht

Bank- und Kapitalmarktrecht

Wirtschaftsrecht

Internationales Recht: Österreichisches Recht

Urheber- und Medienrecht

Insolvenzrecht

Handels- und Gesellschaftsrecht

Veröffentlichungen

16 Artikel

Anzeigen >​OLG Stuttgart: Kündigung von Bausparverträgen unberechtigt

03.03.2017

OLG Stuttgart: Kündigung von Bausparverträgen unberechtigt Binnen kurzer Zeit erteilt das Oberlandesgericht Stuttgart der Kündigung von Bausparverträgen durch die Wüstenrot Bausparkasse zum zweiten Mal eine Absage. Nachdem das OLG schon Ende März..

Anzeigen >​BGH: Darlehen aus August 2010 mit fehlerhafter Widerrufsbelehrung

02.01.2017

Ein aktuelles BGH-Urteil bestätigt, dass auch bei nach dem 10. Juni 2010 geschlossenen Immobiliendarlehen die Kreditinstitute noch fehlerhafte Widerrufsbelehrungen verwendet und damit selbst die Tür für einen erfolgreichen Widerruf weit aufgestoßen..

Anzeigen >​Bausparverträge: OLG Bamberg und Politik auf Seiten der Bausparer

08.10.2016

Bausparverträge: OLG Bamberg und Politik auf Seiten der Bausparer Bausparkassen kündigen weiterhin alte gut verzinste Bausparverträge. Doch die Kritik an dieser Vorgehensweise und die Unterstützung für die Bausparer wächst. So verlangt nun der...

Anzeigen >OLG Celle: falsche Pflichtangaben - Darlehen aus 2011 widerrufbar

11.09.2016

Wenn Banken und Sparkassen gehofft hatten, das Thema Darlehenswiderruf zu den Akten legen zu können, haben sie sich getäuscht. Denn auch bei jüngeren Immobiliendarlehen ist der Widerruf möglich, wenn die Bank eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung...

Anzeigen >​OLG Stuttgart: Kündigung von Bausparverträgen unberechtigt

10.05.2016

Binnen kurzer Zeit erteilt das Oberlandesgericht Stuttgart der Kündigung von Bausparverträgen durch die Wüstenrot Bausparkasse zum zweiten Mal eine Absage. Nachdem das OLG schon Ende März eine Kündigung für unberechtigt erachtete, entschied es am...

Anzeigen >OLG Stuttgart: Kündigung des Bausparvertrags unberechtigt

05.04.2016

OLG Stuttgart: Kündigung des Bausparvertrags unberechtigt Die anhaltend niedrigen Zinsen haben Bausparverträge zu einer attraktiven Geldanlage gemacht. Die vergleichsweise hoch verzinsten Altverträge werden allerdings für die Bausparkassen zum...

Anzeigen >​Peseus Invest und Vermögen AG: BaFin ordnet Abwicklung des Investmentgeschäfts an

16.01.2016

Peseus Invest und Vermögen AG: BaFin ordnet Abwicklung des Investmentgeschäfts an Die Peseus Invest und Vermögen AG muss ihr Investmentgeschäft abwickeln. Das hat die Finanzaufsicht BaFin mit Bescheid vom 22. Dezember 2015 angeordnet. Wie die...

Anzeigen >Rechte der VW-Aktionäre und –Käufer im aktuellen VW-Abgas-Skandal

15.10.2015

Volkswagen, der Konzern der schon immer für Zuverlässigkeit und Gründlichkeit stand, hat eingeräumt Ergebnisse von Abgastests manipuliert zu haben. Eine Software in Dieselfahrzeugen, die mit einem Motor vom Typ EA 189 (Hubraum von 1,2; 1,6 oder 2,0..

Anzeigen >Widerruf von Darlehensverträgen

06.09.2015
Widerruf von Darlehensverträgen, Grenzen der Gesetzlichkeitsvermutung

Der Widerruf von Darlehensverträgen ist auch Jahre nach Vertragsschluss noch möglich, wenn keine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung erfolgt ist. Die sog. Gesetzlichkeitsvermutung könnte aber selbst offensichtlich fehlerhaften Widerrufsbelehrungen zur.

Anzeigen >BGH Entscheidung zum Touchscreen-Patent

03.09.2015
Touchscreen-Patent

Der BGH hat mit einem Urteil vom 25.08.2015, Az.: X ZR 110/13, das Patent zur Entsperrung eines Touchscreens für nichtig erklärt. Die beklagte Apple Inc. ist Inhaberin des auch in Deutschland geltenden europäischen Patents 1 964 022 (Streitpatents).

München

Königinstraße 11a, 80539 München
089/12022574