Bundesgerichtshof Beschluss, 13. Nov. 2019 - 2 StR 253/19

bei uns veröffentlicht am13.11.2019

BUNDESGERICHTSHOF

BESCHLUSS
2 StR 253/19
vom
13. November 2019
in der Strafsache
gegen
wegen Diebstahls
Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Generalbundesanwalts
und nach Anhörung des Beschwerdeführers am 13. November 2019 gemäß § 349
Abs. 2 und 4, 354 Abs. 1 analog StPO beschlossen:
Die Revision des Angeklagten gegen das Urteil des Landgerichts Gera vom 1. April 2019 wird mit der Maßgabe als unbegründet verworfen, dass gegen den Angeklagten als Gesamtschuldner die Einziehung des Wertes von Taterträgen in Höhe von 404.000 Euro angeordnet wird.
Franke Appl Krehl Meyberg Grube ECLI:DE:BGH:2019:131119B2STR253.19.0

ra.de-Urteilsbesprechung zu Bundesgerichtshof Beschluss, 13. Nov. 2019 - 2 StR 253/19

Urteilsbesprechung schreiben

0 Urteilsbesprechungen zu Bundesgerichtshof Beschluss, 13. Nov. 2019 - 2 StR 253/19

Referenzen - Gesetze

Bundesgerichtshof Beschluss, 13. Nov. 2019 - 2 StR 253/19 zitiert 1 §§.