Neueste Fachbeiträge Seite 8

​Lignum Sachwert Edelholz AG: Anleger haben nur geringe Aussicht auf Insolvenzquote

Veröffentlicht am 07.04.2017 von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer.

Profilbild von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer
Mit Direktinvestments in Edelhölzer in Osteuropa sollten die Anleger der Lignum Sachwert Edelholz AG Vermögen aufbauen oder mehren können. Daraus ist bekanntlich nichts geworden. Die Gesellschaft ist insolvent. Auch im Insolvenzverfahren können die Anleger kaum darauf hoffen, ihre Verluste ausgleichen zu können. Forderungen zur ...

Weiterlesen

​René Lezard Anleihe: Erneute Hiobsbotschaft für die Anleger

Veröffentlicht am 07.04.2017 von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer.

Profilbild von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer
RenéLezard Anleihe: Erneute Hiobsbotschaft für die AnlegerDie Anleger der angeschlagenen René Lezard Mode GmbH haben sich bislang sehr entgegenkommend gezeigt. Gebracht hat es offenbar nichts. Das Unternehmen teilte am 7. März mit, dass unverzüglich Insolvenzantrag gestellt und Eigenverwaltung beantragt werde. Im Schutzschirmverfahren ...

Weiterlesen

​VW-Abgasskandal: Musterkläger bestimmt – VW-Aktionäre können sich Musterverfahren anschließen

Veröffentlicht am 07.04.2017 von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer.

Profilbild von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer
VW-Abgasskandal:Musterkläger bestimmt – VW-Aktionäre können sich Musterverfahren anschließenDas Oberlandesgericht Braunschweig hat den Musterkläger im Musterverfahren gegen die Volkswagen AG am 8. März 2017 bestimmt. Damit ist auch der Startschuss für VW-Aktionäre gefallen, sich noch zum Musterverfahren anzumelden.Die Anmeldung zum ...

Weiterlesen

Störung und Wegfall der Geschäftsgrundlage

Veröffentlicht am 06.04.2017 von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann.

Profilbild von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Das Institut des Wegfalls (oder Störung) der Geschäftsgrundlage hat seine rechtliche Grundlage im unabdingbaren Grundsatz von Treu und Glauben gemäß § 242 BGB und wurde mit der Schuldrechtsmodernisierung 2002 in § 313 BGB kodifiziert. Es wird verdrängt durch zahlreiche speziellere Vorschriften, welche eine Risikozuweisung enthalten, so ...

Weiterlesen

Wesen und Grenzen der Vertragsstrafe

Veröffentlicht am 06.04.2017 von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann.

Profilbild von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Eine Vertragsstrafe (auch als Pönale oder Konventionalstrafe bezeichnet) ist eine bestimmte Geldsumme, die als Druckmittel für den Fall vereinbart werden kann, dass der Vertragspartner die geschuldete Leistung nicht vertragsgemäß, insbesondere nicht termingerecht erbringt. Vertragstermine werden regelmäßig in Allgemeinen ...

Weiterlesen

Legal-Tech-Lotse

Veröffentlicht am 03.04.2017 von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann.

Profilbild von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Legal Tech ist ein Schachtelwort aus legal und technology und beinhaltet Software und Online-Dienste, die juristische Arbeitsprozesse bzw. Abläufe unterstützen oder durchführen, vgl. mein Legal-Tech-Glossar. Eine instruktive Einführung ins Thema enthält der deutsche Wikipedia-Artikel zum Legal Tech. Eine instruktive Liste weltweiter ...

Weiterlesen

Privatgutachten versus selbständiges Beweisverfahren

Veröffentlicht am 29.03.2017 von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann.

Profilbild von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Das selbständige Beweisverfahren wurde früher Beweissicherungsverfahren genannt. Es hat seine Wurzeln im römischen und kanonischen Recht. Neben der vorsorglichen Beweissicherung gewährt es Möglichkeiten der Schlichtung, Prozessvermeidung, Beschleunigung des Rechtsstreits und Hemmung der Verjährung. Dies gilt, selbst wenn das selbstständige ...

Weiterlesen

Sonderwunschvereinbarungen im Bauträgerrecht

Veröffentlicht am 28.03.2017 von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann.

Profilbild von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
In Bauträgerverträgen können bestimmte Leistungen regelmäßig auch von den Erwerbern selbst übernommen und durchgeführt werden (Eigenleistungen) oder in Abweichung von den Standardverträgen gesondert mit dem Bauträger oder Nachunternehmern vereinbart werden (Sonderwunschvereinbarung). Grundsätzlich ist das nachträgliche Änderungsrecht ...

Weiterlesen

Vorteilsausgleichung und Sowieso-Kosten

Veröffentlicht am 27.03.2017 von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann.

Profilbild von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Bei der Bemessung der Höhe eines Schadensersatzanspruchs – entsprechend auch bei der Nacherfüllung, Minderung oder Kostenerstattung – können dem Geschädigten zugeflossene Vorteile anzurechnen sein. Diese müssen ursächlich mit dem schadensstiftenden Ereignis zusammenhängen und zu einer messbaren Vermögensmehrung führen. Eine ...

Weiterlesen

Rechtstipp Abnahme

Veröffentlicht am 21.03.2017 von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann.

Profilbild von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Die Abnahme ist der wichtigste Meilenstein bei der Umsetzung eines Bauvertrags. Denn der Auftraggeber (Besteller oder Erwerber) entscheidet damit, ob das Vertragsziel erreicht ist.  Bei vertragsgemäßer Erstellung des Werkes ohne wesentliche Mängel (Abnahmereife) hat der Auftragnehmer (Bauunternehmer oder Bauträger) ein Recht auf Abnahme. ...

Weiterlesen