Neueste Fachbeiträge Seite 8

Widerruf Autokredit

Veröffentlicht am 23.10.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
Kreditverträge zahlreicher Autobanken haben keine rechtskonforme WiderrufserklärungNach Erkenntnissen von Verbraucheranwälten und der Stiftung Warentest, die dem Thema ebenfalls ihre Aufmerksamkeit gewidmet hat, entsprechen viele Widerrufs-belehrungen in den KFZ-Kreditverträgen folgender Banken nicht den gesetzlich vorgeschriebenen ...

Weiterlesen

Crowdfunding - was ist das?

Veröffentlicht am 23.10.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
CrowdfundingUnter dem noch recht jungen Begriff des Crowdfunding (deutsch Schwarmfinanzierung) versteht man eine Finanzierungsart. Mittels des sich aus den englischen Wörtern „crowd“ (Menschenmenge) und „funding“ (Finanzierung) zusammensetzenden Crowdfundings werden beispielsweise Produkte, Projekte oder Geschäftsideen ...

Weiterlesen

Sparkassen-Kredit kann auch für Verträge ab 2010 bsi 2012 widerrufen werden.

Veröffentlicht am 22.10.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
Sparkassen-Kredit kann widerrufen werden   Großer  Erfolg für einen Kunden, der eine Finanzierung bei einer Sparkasse abgeschlossen hat. Denn nur die Nennung der Aufsichtsbehörde in einem Darlehensvertrag ist nicht ausreichend. Der Kredit muss daher rückabgewickelt werden. Der Widerrufsjoker für Immobilienkredite ist reaktiviert ...

Weiterlesen

Kündigung von Fitnessverträgen - was ist zu beachten?

Veröffentlicht am 22.10.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
Kündigung von FitnessverträgenAngesichts von knapp zehn Millionen Fitnessverträgen in Deutschland ergeben sich häufig Fragen zum Vertrag und den AGBs.Der BGH entschied mit Urteil vom 04.05.2016 (Az.: XII ZR 62/15), dass ein berufsbedingter Umzug eine außerordentliche Kündigung des Fitnessvertrages nicht rechtfertigt.Den Richtern ...

Weiterlesen

Darlehenswiderruf läuft weiter! Hauptfehler der Banken bei Verträgen aus den Jahren 2010-2016

Veröffentlicht am 22.10.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
Darlehenswiderruf läuft weiter! Hauptfehler der Banken bei Verträgen aus den Jahren 2010-2016 (unter anderem): 1. Benennung der zuständigen Aufsichtsbehörde als Pflichtangabe i.S.v. § 492 Abs. 2 BGB a.F. im Rahmen der Widerrufsbelehrung. 2. Keine Benennung der Gesamtdarlehenslaufzeit und sonstiger „Pflichtangaben“ im ...

Weiterlesen

Photovoltaik - Pachtmodell braucht Erlaubnis der Bafin

Veröffentlicht am 22.10.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
Pachtmodell braucht Erlaubnis der Bafin Eine Solaranlage deckt teils den Eigenverbrauch.Die Bundesfinanzaufsicht Bafin hat Mitte März 2015 das in der Photovoltaik übliche Pachtmodell als erlaubnispflichtig eingestuft. „Wer Finanzdienstleistungen erbringen will, braucht grundsätzlich eine ...

Weiterlesen

Legal-Tech-Portal darf nicht mit „Kostenlos Bußgeld los“ werben

Veröffentlicht am 22.10.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
Legal-Tech-Portal darf nicht mit „Kostenlos Bußgeld los“ werbenLegal-Tech-Portale dürfen auf ihrer Internetseite nicht irreführend damit werben, kostenlos gegen Bußgeldbescheide im Verkehrsrecht vorzugehen, wenn die Kosten tatsächlich nur bei überwiegender Erfolgsaussicht übernommen werden. Das hat das Landgericht Hamburg in ...

Weiterlesen

​ Handy darf beim Fahren nicht als Navi benutzt werden

Veröffentlicht am 22.10.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
Handy darf beim Fahren nicht als Navi benutzt werdenWer sein Mobiltelefon im Auto als Navigationshilfe oder zur Internetrecherche in die Hand nimmt, muss mit einem Bußgeld rechnen. Beide Funktionen fallen unter das in § 23 Abs. 1 a der Straßenverkehrsordnung (StVO) geregelte Nutzungsverbot. In einem aktuellen Fall wurde ein Autofahrer ...

Weiterlesen

Jopp AG Unternehmensanleihe 2013/2018

Veröffentlicht am 21.10.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
Was passiert mit der Jopp AG Unternehmensanleihe 2013/2018 in der Insolvenz der Fitnessstudios?Die Fitnessstudio Kette Jopp AG begab eine Unternehmensanleihe (WKN A 1 X 26 W, ISDN DE 000A1 X 26 W) Ende 2013 mit einem Maximalvolumen von 5 Mio. Euro, einer Laufzeit von fünf Jahren und einem jährlichen Zinskupon von 8 %. Die Laufzeit geht bis ...

Weiterlesen

Zinscap-Klauseln und die Ärzte- und Apothekerbank (Apobank)

Veröffentlicht am 21.10.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
Kreditnehmer können den Zins­anstieg bei Krediten mit varia­blem Zins­satz be-grenzen. Das lassen sich Banken, Sparkassen und Volksbanken und auch die Ärzte- und Apothekerbank (Apobank) besonders bezahlen. Die Zinscap- oder Zins­sicherungs­gebühren der Apobank sind nach einem aktuellen Urteil des Ober­landes­gerichts Düssel­dorf ...

Weiterlesen