Themen

Asylrecht und Bleiberechtsregelungen

Artikel zum Thema Asylrecht und Bleiberechtsregelungen

Ausländerrecht: Keine Abschiebung im laufenden Verfahren

Die Mitgliedsstaaten dürfen nach der Ablehnung eines Antrages auf internationalen Schutz eine Rückkehrentscheidung erlassen, sofern sie das Rückkehrverfahren aussetzen, bis über den Rechtsbehelf gegen die Ablehnung entschieden wurde – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Ausländerrecht Berlin
Herr Sadikou Gnadi, ein togolesicher Staatsangehöriger, hatte 2011 in Belgien Asyl beantragt. Der Antrag wurde abgelehnt und der Mann aufgefordert, das Land zu verlassen. Gegen die Ablehnung und die Ausreiseaufforderung legte er Rechtsmit

Ausländerrecht: Vorwerfbarer Verlust des Passes

Ein Ausländer hat es nicht zu vertreten, dass die Abschiebung nicht innerhalb von drei Monaten erfolgt, wenn dies allein darauf zurückzuführen ist, dass er seinen Reisepass auf einer Überfahrt über das Meer verloren hat und die Beschaffung eines Ersatzdokuments mehr als drei Monate in Anspruch nimmt – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Ausländerrecht Berlin
Der Verlust des Passes muss ihm vorzuwerfen sein; dies wäre etwa der Fall, wenn er ihn bei der Überfahrt absichtlich und ohne Not über Bord geworfen oder wenn er ihn so aufbewahrt hat, dass er in keiner Weise gegen einen Verlust gesichert