Neueste Fachbeiträge Seite 5

Arbeitsrecht und Abfindung. Gibt es bei einer Kündigung stets eine Abfindung?

Veröffentlicht am 15.03.2017 von Rechtsanwältin Simone Weber.

Profilbild von Rechtsanwältin Simone Weber
Nein, eine Abfindung gibt es nicht bei jeder Kündigung!In § 1 a des Kündigungsschutzgesetz (KSchG) ist eine Abfindung im Arbeitsrecht genannt. Aber nur unter bestimmten Bedingungen. Nämlich wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer eine ordentliche betriebsbedingte Kündigung übergeben hat und er den Arbeitnehmer in der schriftlichen ...

Weiterlesen

Urteile erstreiten statt Aufsätze schreiben: Gerichtsverfahren als Motor zur Liberalisierung des anwaltlichen Berufsrechts

Veröffentlicht am 12.03.2017 von Rechtsanwalt Dr. Martin Riemer.

Profilbild von Rechtsanwalt Dr. Martin Riemer
Wer als Rechtsanwalt einen juristischen Beitrag veröffentlicht, in welcher Stilform auch immer (wissenschaftlich, Kommentar, Glosse) verschafft sich damit bei jenen, die ihn lesen, zwar Gehör, verschriftlicht jedoch lediglich seine Privatmeinung. Welche Außenwirkung diese entfaltet, ob und wer von ihr überzeugt wird, ist ungewiss, zumal in ...

Weiterlesen

​Lignum Sachwert Edelholz AG insolvent – Möglichkeiten der Anleger

Veröffentlicht am 03.03.2017 von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer.

Profilbild von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer
Schlechte Nachrichten für die Anleger der Lignum Sachwert Edelholz AG: Das Amtsgericht Charlottenburg hat am 28. April das vorläufige Insolvenzverfahren über das Unternehmen eröffnet (Az.: 36I IN 1853/16). Anleger müssen finanzielle Verluste befürchten.Europäisches Edelholz sollte den Anlegern die Möglichkeit eröffnen, Vermögen zu ...

Weiterlesen

​Hansa Treuhand Twinfonds: MS HS Bach insolvent

Veröffentlicht am 03.03.2017 von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer.

Profilbild von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer
Hansa Treuhand Twinfonds: MS HS Bach insolventDie beiden Containerschiffe MS HS Bach und MS HS Bizet waren die Investitionsobjekte des 2008 von Hansa Treuhand aufgelegten HT Twinfonds. Über die Gesellschaft der MS HS Bach hat das Amtsgericht Lüneburg Ende April das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 46 IN ...

Weiterlesen

​German Pellets: Insolvenzverfahren eröffnet, Masseunzulänglichkeit liegt vor

Veröffentlicht am 03.03.2017 von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer.

Profilbild von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer
German Pellets: Insolvenzverfahren eröffnet,Masseunzulänglichkeit liegt vorAm 1. Mai wurde das reguläre Insolvenzverfahren über die German Pellets GmbH am Amtsgericht Schwerin eröffnet (Az. 580 IN 64/16). Nur einen Tag später teilte die Insolvenzverwalterin mit, dass Masseunzulänglichkeit vorliegt. Anleger haben über Anleihen und ...

Weiterlesen

​OLG Stuttgart: Kündigung von Bausparverträgen unberechtigt

Veröffentlicht am 03.03.2017 von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer.

Profilbild von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer
OLG Stuttgart: Kündigung von BausparverträgenunberechtigtBinnen kurzer Zeit erteilt das Oberlandesgericht Stuttgart der Kündigung von Bausparverträgen durch die Wüstenrot Bausparkasse zum zweiten Mal eine Absage. Nachdem das OLG schon Ende März eine Kündigung für unberechtigt erachtete, entschied es am 4. Mai erneut zu Gunsten einer ...

Weiterlesen

​BGH: Fehlerhafte Widerrufsbelehrung lässt sich nicht mündlich korrigieren

Veröffentlicht am 03.03.2017 von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer.

Profilbild von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer
BGH: Fehlerhafte Widerrufsbelehrung lässt sichnicht mündlich korrigierenBei Darlehensverträgen muss der Verbraucher dringend schriftlich über sein Widerrufsrecht aufgeklärt werden. Mögliche Fehler in der Belehrung können auch nicht mündlich in einem sog. Präsenzgeschäft aus dem Weg geräumt werden. Das hat der Bundesgerichtshof mit ...

Weiterlesen

​Wöhrl Anleihe: Anlegern drohen Verluste zwischen 80 und 90 Prozent

Veröffentlicht am 03.03.2017 von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer.

Profilbild von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer
Wöhrl Anleihe: Anlegern drohen Verluste zwischen80 und 90 ProzentFür die insolvente Modehauskette Wöhrl gibt es wieder Licht am Horizont. Ein Enkel des Firmengründers Rudolf Wöhrl steigt ein. Weitere Filialschließungen seien nicht geplant, auch die verbliebenen Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben. Wird am Ende also doch noch alles ...

Weiterlesen

​Widerruf von Lebensversicherungen: Vorsicht bei Nachbelehrungen

Veröffentlicht am 03.03.2017 von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer.

Profilbild von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer
Widerruf von Lebensversicherungen: Vorsicht beiNachbelehrungenBeim Abschluss von Lebensversicherungen oder Rentenversicherungen wurden die Versicherungsnehmer nicht immer ordnungsgemäß über ihr Widerspruchsrecht belehrt. Die Folge ist, dass diese Policen auch heute noch widerrufen werden können. Das gilt selbst dann, wenn die ...

Weiterlesen

​OLG Celle: Schadensersatz wegen fehlerhafter Beratung bei Beteiligung an Kapitalanlage

Veröffentlicht am 03.03.2017 von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer.

Profilbild von Rechtsanwalt Dipl.sc.pol., Dipl.Jur., M.A. Arthur R. Kreutzer
OLG Celle: Schadensersatz wegen fehlerhafterBeratung bei Beteiligung an KapitalanlageBeteiligungen an Schiffsfonds, Immobilienfonds und anderen Geldanlagen haben sich für viele Kapitalanleger als finanzieller Fehlschlag erwiesen. Allerdings haben die Anleger im Falle einer fehlerhaften Anlageberatung auch häufig Anspruch auf Schadensersatz. ...

Weiterlesen