Gesetze: AAÜG


A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z     1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9

AAÜG

Anspruchs- und Anwartschaftsüberführungsgesetz

Datum der Ausfertigung:
25.07.1991

Periodikum:
BGBl I

Zitierstellen:
1991, 1606, 1677

Amtliche Abk.:
AAÜG

Juristische Abk.:
AAÜG

Bezeichnung: Anspruchs- und Anwartschaftsüberführungsgesetz
Beschreibung: Gesetz zur Überführung der Ansprüche und Anwartschaften aus Zusatz- und Sonderversorgungssystemen des Beitrittsgebiets


Stand
Zuletzt geändert durch Art. 13 G v. 19.12.2007 I 3024


(+++ Textnachweis ab: 1.8.1991 +++)

Das G wurde als Artikel 3 G 826-30-1 v. 25.7.1991 I 1606 (RÜG) vom Bundestag mit Zustimmung des Bundesrates beschlossen; das G wurde am 31.7.1991 verkündet und ist gem. Art. 42 Abs. 8 am Tage nach der Verkündung in Kraft getreten.





Profilbild von Rechtsanwalt Gero von Pelchrzim, LL.M.
Neue Mainzer Straße 75, 60311 Frankfurt am Main
Jagdrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Strafverfahrensrecht‎, Verkehrsrecht
Steuerrecht
Rechtsanwalt Gero von Pelchrzim, LL.M. hat noch keine Artikel auf RA.de veröffentlicht.
Profilbild von Rechtsanwältin Dipl.-Jur. Julia Woronin
Hegelstr. 23 23, 39104 Magdeburg
Erbrecht, Internetrecht, Medizinrecht, Versicherungsrecht
Rechtsanwältin Dipl.-Jur. Julia Woronin hat noch keine Artikel auf RA.de veröffentlicht.
Profilbild von Rechtsanwalt Lino Peters, Lino Peters
Carsten-Rehder-Str 29, 22767 Hamburg
Strafrecht, Strafverfahrensrecht‎
Rechtsanwalt Lino Peters, Lino Peters hat noch keine Artikel auf RA.de veröffentlicht.